Startseite

Zuzana Keller in der Wertachklinik Bobingen


Im Foyer der Wertachklinik Bobingen sind aktuell Bilder der Augsburger Künstlerin Zuzana Keller ausgestellt. Die Autodidaktin hat sich auf Tierporträts in Acryl spezialisiert, die in ihren Details immer wieder neu verblüffen. Sie veredelt ihre Motive mit einem Hauch Fantasie und Überraschung und strebt danach, Tiere so darzustellen, wie sie sie sieht und wahrnimmt – mitunter realistisch, mitunter weniger. Leuchtende, pigmentierte Farben verleihen ihren Werken das gewisse Etwas. Mehr Bilder sehen

 

 

____________________________________

9. Kunstpreis 2024 – zweite Runde

Der Kunstverein Bobingen und die Sparkasse Schwaben-Bodensee verleihen zum 9. mal den Kunstpreis Bobingen im Bereich der Bildenden Kunst.

Teilnehmende Kunstschaffende: Barbara Auer | Dorothea Dudek | Gisela Frank | Maximilian Gessler | Susanne Gorcks | Marianne Hilger | Rainer Kaiser | Eva Krusche |Henriette Macalik | Rita Maria Mayer | Christian Odato | Sophia Pospiech Christine Reiter | Gerhard Ribka | Jochen Rüth | Andrea Sandner | Ilan Scheindling | Uschi Scherer | Beatrice Schmucker | Johanna Schreiner | Joram von Below | Marta Zaniewska-Bibileishvili | Nina Zeilhofer | Rudolf Zimmermann

Herzliche Einladung zur Ausstellungseröffnung und Kunstpreisverleihung
am Freitag, den 15.03.2024, um 18 Uhr im Unteren Schlösschen Bergrüßung:
Klaus Förster, Erster Bürgermeister der Stadt Bobingen
Thomas Munding, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Schwaben-Bodensee
Tanja Leodolter, Erste Vorsitzende des Kunstvereins Bobingen

Musikalische Umrahmung: Nico Weber, Jazz-Trompeter und Kunstförderpreisträger 2023 der Stadt Augsburg

Ausstellungsdauer: Sonntag, 17.03. bis Sonntag, 21.04.2024
Öffnungszeiten: Dienstag | Mittwoch | Sonntag, 14 bis 18 Uhr

Info für die Teilnehmenden:
Abholung der ausgestellte Arbeiten ist am:

  • Sonntag, 21. April 2024, 18-20 Uhr
  • Dienstag, 23. April 2024, 14-18 Uhr
  • Mittwoch, 24. April 2024, 14-18 Uhr.

Hier nochmals die gesamten Ausschreibungsunterlagen…

____________________________________

Ausstellung Bruno Wank KarteAusstellung Bruno Wank 19. Januar bis 11. Februar

Spiegelungen und Selbstreflexion sind Themen der Arbeiten, die Bruno Wank vom 19. Januar bis 11. Februar unter dem Ausstellungstitel „ripples across the pond“ (deutsch: Wellen auf dem Teich) Im Kunstverein Bobingen ausstellt. Damit bietet sich die Gelegenheit, das Werk der Gedenkstätte „Gegen das Vergessen“, die am 27. Januar am Städtischen Friedhof Bobingen eröffnet wird, in Beziehung zu Wanks weiterem Werk zu setzen. Weitere Infos…

Zur Finnisage am Sonntag, den 11.2.24 ist Bruno Wank ab 16:00 nochmals zum Gesräch anwensend – herzliche Einladung!
Die Ausstellung ist dienstags, mittwochs und sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

____________________________

Kurse 2024 1 QuartalKurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Frühjahr 2024

Im Januar und Februar 2024 starten neue Kurse im Kunstverein. Es gibt Kurse für Kinder und Jugendliche und Kurse für Erwachsene, an denen bei Interesse auch Jugendliche teilnehmen können. Anmeldungen sind ab sofort möglich!