Günther Fleischmann im Foyer der Wertachklinik

geboren 1942 in Bobingen

1948 – 1956 Volksschule Straßberg, dort bereits als Ausnahmeerscheinung im Zeichnen gesehen
1956 – 1959 Lehre als Maschinenschlosser mit Abschluss
1981 – von Professor Rothacker (FH Augsburg) als förderungswürdig erklärt. Gewährung eines Kunst-Stipendiums aufgrund besonderer Begabung.
1982 – 1985 – Studium an der Kunstschule München, Abschluss als Grafik-Designer
1987 – Gründungsmitglied des Kunstvereins Bobingen

Beginn zahlreicher Ausstellungen

Kursleiter für Zeichen- und Aquarellmalkurse im Kunstverein Bobingen

Pfingstrosen / Aquarell / 68x80cm

Lech / Aquarell / 30x40cm

Friedrich Kuhn

RETROSPEKTIVE

Malerei und Grafik




geboren 1937 in Augsburg
Studium der Pädagogik und Kunsterziehung an der Universität Augsburg und München
1982/83 Sommerakademie Salzburg bei Prof. Hoke und Prof. Graubner
Lehrtätigkeit als Kunsterzieher bis 2000
Freischaffender Maler
Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler und in der Künstlervereinigung „Die Ecke“

Zahlreiche Einzelausstellungen und Beteiligungen an Gruppenausstellungen im In- und Ausland.
Werke im öffentlichen und privaten Besitz.

Auszeichnungen
1982/84 „Kleines Format“ und „Kunst auf Postkarten“
1985 2. Preis der Augsburger Allgemeinen „Der Flug“
1987 „Ecke“ Kunstpreis
1992 Kunstpreis des Landkreises Augsburg
1995 Graphikpreis der Stadt Senden und
Georg-Fischer-Preis der Stadt Marktoberdorf
1997 2. Preis des Kunstvereins Bobingen
2006 Kulturpreis der Stadt Königsbrunn

 

Heinrich Nowak im Foyer der Wertachklinik

geboren 1943 in Marienbad

1962 – 1966 Studium an der Akademie der bildenden Künste München
(Prof. Anton Marxmüller, Malerei, Lehramt;
Prof. Adolf Thiermann, Radieren;
Prof. Hans Straub, Maltechnik)

Auszeichnungen:
1986 Hermann-Götz-Preis, Marktoberdorf
1987 Wettbewerb „Ein Christusbild für die Liturgie von heute“, Diözesanmuseum Freising

Einzelausstellungen:
1974 Kellergalerie im Schaezlerpalais, Augsburg
1978 Sonderausstellung in der 30. Großen Schwäbischen Kunstausstellung, Augsburg
1986 Treppenhaus-Galerie bei Kröll&Nill, Augsburg
1990 Atelier Maurer, Füssen
1991 Augusta Bank, Königsbrunn
2010 Rathaus Stadtbergen

Ausstellungsbeteiligungen:
Ausstellungen des Berufsverbands bildender Künstler:
Große Schwäbische Kunstausstellung, Augsburg seit 1968, Große Nordschwäbische Kunstausstellung Donauwörth, Kempten, Immenstadt, Irsee, Schweinfurt, Würzburg,

Michael Baumgartner

 

‚Sarah Floating‘

Fotografien und Videoinstallationen von Michael Baumgartner

 

Ausstellungseröffnung am 2. März um 19:30 Uhr
Es spricht Stefanie Müller, Kunsthistorikerin, M.A.

Gast Sarah Hieber, Tänzerin, Augsburg

Michael Baumgartner, Jahrgang 1963, stammt aus Grenzach bei Basel; Studium und Abschlüsse in Physik und Management. Nach verschiedenen beruflichen Stationen Umzug im Jahr 2000 nach Augsburg.

Der Fotograf Michael Baumgartner präsentiert im Kunstverein Bobingen mit der Ausstellung „Sarah Floating“ eine Fortsetzung seiner 2007 begonnenen und 2010 erstmals im Höhmannhaus, Kunstsammlungen und Museen Augsburg, vorgestellten fotografischen Arbeiten.

Das Projekt „Sarah Floating“ wurde zusammen mit der Augsburger Tänzerin Sarah Hieber umgesetzt. Dass die Fotografien sämtlich auf einer realen Motivsituation beruhen und nur mit den Gestaltungsmitteln der Kamera entstanden sind, ist ein wesentlicher Aspekt. Insbesondere in den sehr kontrastreichen Arbeiten finden Dynamik und Reduktion eine ganz eigene Formensprache, die an japanische oder chinesische Kalligraphie erinnert.

Ungewohnte Perspektiven und durch den Einsatz von Unschärfe radikal reduzierte Detailinformationen der Motive lassen häufig erst auf den zweiten Blick den gegenständlichen Charakter der Aufnahmen erkennen. Sie bewegen sich im Spannungsfeld zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion.

Technisch durchführbar wurden die Arbeiten durch die Unterstützung der Firma seele in Gersthofen, die den „gläsernen Tanzboden“ für Michael Baumgartners künstlerische Idee zur Verfügung gestellt hat.

Ausstellungen und Veröffentlichungen (Auswahl)

2008 Fotografie und Live-Präsentation. Konzert Vexations – H2 Zentrum für Gegenwartskunst, Augsburg
2010 Videoinstallation „Vexations1:60“ – H2 Zentrum für Gegenwartskunst, Augsburg
2010 Ausstellung „Diffusionen“ – Galerie im Höhmannhaus, Augsburg
2010 Ankauf der Serie „tim“ – H2 Zentrum für Gegenwartskunst, Augsburg
2011 Ausstellung „Diffusionen“ – Galerie „Kaufhaus Klein“, Burgau
Seit 2010 Veröffentlichungen von Fotoarbeiten auf CD Covers des Labels Pan Classics
2007 Gründung des Künstlerduos „Schrödingers Hund“ zusammen mit Herbert Holzmann. Gemeinsame Arbeiten u.a. in den Bereichen Video, Hörspiel, Fotografie.

 

 

Homepage von Michael Baumgartner:
www.michaelbaumgartner.de

 

Gastauftritt von Sarah Hieber und Sonja Paffrath bei der Vernissage

Fotografien Brigitta Stegherr

Fotografien Brigitta Stegherr

Homepage von Sarah Hieber und Sonja Paffrath: www.tanzweberei.de

 

 

 

 

 

4Gespräch

Carina Dechent – Fotografie
Gisela Frank  – Objekte, Bilder
Ingrid Häring-Guggenberger – Keramik
Wolfgang Haase – Objekte, Kleinplastiken, Malerei

 

Zur Vernissage am Freitag, den 13. Januar, um 19:00 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

 

Gisela Frank Bootträger / Kaltnadel, Aquatintaradierung auf Bütten

Gisela Frank Fluchtwege / Holzdruck auf Nessel, Klarsichtfolie, Faden Wohin / Nessel, Schnur, Papier, Leim Schlösschen / Papier, Pappe, Leim, Holz

Wolfgang Haase Wickelrock / Linde

Wolfgang Haase Strumpfband / Acryl, Seidenpapier, Stoff, Rost

Ingrid Häring-Guggenberger Körpergebet / Steinzeug

Ingrid Häring-Guggenberger Tatkraft / Empfangen und Gebären / Hingabe / Steinzeug

ALLES IST AUSDRUCK

Mitgliederjahresausstellung der Amateure

 

 

Gabriele Gruss-Sangl |  | Margit Hafner | Sabine Häuser | Angelika Köster | Jörg Peter Krüger | Tanja Leodolter | Sigrid Mayr | Klaus Philipp | Marlene Profé | Otto Regner | Jutta Reichard | Ute B. Reinhardt | Helmi Schüler

 

Künstler,
Hinten von links: Tanja Leodolter, Gabriele Gruss-Sangl, Jutta Reichard, Klaus Philipp, Ute B. Reinhardt
Mitte von links: Helmi Schüler, Margit Hafner, Marlene Profé
Vorne von links: Angelika Köster, Jörg Peter Krüger, Otto Regner

 

Collage gestaltet von den Künstlern am Vernissageabend

Gabriele Gruss-Sangl Himmelhoch / Öl auf Leinwand

Margit Hafner Schwarz, Rot, Gold / Acryl

Sabine Häuser Genese, Entstehung aus dem Ursprung / blauer Alabaster, Holz

Angelika Köster ohne Titel / Acryl, Pastell

Jörg Peter Krüger Torso / Holz, HANUTA-Gold

Sigrid Mayr Island / Acryl

Tanja Leodolter Seerosen / Öl auf Leinwand

Klaus Philipp Lebenslinien / Fichtenholz mit gefärbtem Schmelzglas Sonne, Strand und mehr / Holz-Keramik-Collage

Jutta Reichard o.T. / Acryl

Ute B. Reinhardt DUO / Collage: Pigmente, Öle, Spachtelmassen, Tusche

Klaus Niehaus im Foyer der Wertachklinik

 

 

Jahrgang 1953
Grafik-Design-Studium in Wiesbaden und Augsburg
1981 – 2009 als Creativ-Director für namhafte Einzelunternehmen deutschlandweit tätig.
Mitglied im Kunstverein Bobingen und der Künstlergruppe „rahmenlos“, Augsburg

Ausstellungen:
1974 Teilnahme an der „Großen Schwäbischen Kunstausstellung“
2010 Einzelausstellung „Richtungswechsel“, Untermeitingen
Galerie „Zeitgeist“, Nürnberg
Galerie „Siebenschwaben“, Türkheim
2011 Einzelausstellung „AbART.ig“, Bernstein Lounge, Augsburg
Galerie bei der Komödie, Augsburg
Einzelausstellung „ Dann eben daneben“,Galerie „rahmenlos“
Gemeinschaftsausstellung „Voilà“, Kunstverein Bobingen im Unteren Schlösschen
Lange Kunstnacht, Landsberg
Aussteller auf der Schuhmesse GDS in Düsseldorf

 

4veneziano / Öl

Ruchenruccen / Aquarell

Rosi Stiletto / Öl

 

 

 

WIENERbRUT

6 Künstlerinnen – 1 Stadt – 6 Kunstpositionen – 1 Ausstellung

 

Rebecca Harris | Ute-Marie Paul | Antonia Pöhlmann |
Esther Irina Pschibul | Julia Weidner | Elke Zauner

 

Vernissage: Freitag, 28. Oktober, um 19:30 Uhr
Zur Eröffnung zeigt Antonia Pöhlmann Ihre Performance „Gelegenheitsversagerinnen oder: Wo liegt Hadamar?“
Augsburger Allgemeine, 4.11.2011, Autor Richard Mayr
bitte klicken Sie hier

 

Blick in den Runden Saal – Foto: Michael Lukas Raether

Rebecca Harris Studio with chair / Kohle auf Papier / 2011 – Foto: Michael Lukas Raether

Vita Rebecca Harris
Homepage: www.rebeccaharris.com.au

Ute-Marie Paul Baby cosmos eight. Keine Zeit für große Bilder / Tinte, Bleistift, Acryl auf Papier / 2007 – 2009 – Foto: Michael Lukas Raether

Vita Ute-Marie Paul
Homepage: www.utemariepaul.de

Antonia Pöhlmann Gelegenheitsversagerinnen / Fotografie – Foto: Michael Lukas Raether

Ein Konzept von Antonia Pöhlmann
Die ohne Haus, ich meine, wo wohnt Natascha?
Vita Antonia Pöhlmann

Esther Irina Pschibul Schutzhülle (Stierfrau ) 2011 – Organisches Material (Schweineblasen) genäht – Foto: Michael Lukas Raether

Homepage: www.esther-pschibul.de
beachten Sie auch Esther Pschibuls Ausstellung im Kunstverein Bobingen
vom 29. Mai bis 28. Juni 2009 „Krieg unter der Haut“
siehe unter Ausstellungen / Rubrik Ausstellungen Galerie im Unteren Schlösschen 2009

Julia Weidner Still aus der Videoarbeit „Born to be wild“ / 2011

Elke Zauner summer feeling / Öl auf Leinwand / 150 x120 cm

Homepage: www.elkezauner.de

 

 

 

Theo Schilling im Bobinger Rathaus

Licht-Blicke

 

 

geboren 1947 in Schwabmünchen
Seit 30 Jahren wohnt er mit seiner Familie in Bobingen.
Studium der Pädagogik an den Pädagogischen Hochschulen Augsburg und Eichstätt
Künstlerische Aus- und Weiterbildung insbesondere bei den Professoren, Schmitt, Malzer und Sandtner
Seminare an der Pädagogischen Hochschule Augsburg im Fach Schulfotografie
1972 bis 2009 Lehrer an Gesamtschule und Hauptschule

1987 Gründungsmitglied des Kunstvereins Bobingen
Weiterbildung im Fach Schulfotografie in Bayreuth an der Landesbildstelle Nordbayern
Langjähriger Leiter von Arbeitsgemeinschaften Schulfotografie
Langjähriger Leiter des Fachbereichs Fotografie im Kunstverein Bobingen e.V.
Gruppen- und Einzelausstellungen

Arbeitsschwerpunkte
Reisefotografie, Diavorträge, Eventfotografie, Poesie in Natur und Landschaft, Ton- und Bildverschmelzung bei Konzerten, Schwarzweißfotografie, experimentelle Fotografie und grafische Veränderung