Christoph Dittrich

Datum: 16.03.2007 - 22.04.2007

Malerei

1971 geboren in Ulm/Donau
1995 bis 2002 Studium der freien Malerei an der Akademie der
Bildenden Künste in München bei Hans Baschang
2000 Meisterschüler
2001 Diplom
2004 Auslandsaufenthalt in Trouville-sur-Mer, Frankreich
lebt und arbeitet in Augsburg

Preise
1998 Dannerstiftung
2000 Jubiläumsstipendiumstiftung der Stadt München
2001 Sonderpreis des Kunstförderpreises der Stadt Augsburg
2002 Postgraduiertenstipendium des Freistaats Bayern

 

Pulses (Triptychon) 150 x 295 Acryl und Lack auf Nessel

Als Betrachter erkennen wir gegenständliche und ungegenständliche Formen, die keine endgültige Interpretation erlauben. Das „innere Sehen“ führt weiter. Dabei spielen beim Schauer die neuen, computergenerierten Bildwelten ebenso eine Rolle wie der Blick in die Natur.

 

ohne Titel 200 x 140 Acryl und Lack auf Nessel